Russische Hochzeit in Österreich: ein europäisches Märchen für zwei liebende Herzen.

Hochzeit in der Österreich

Die Österreicher bereiten ihre Hochzeit sehr sorgfältig vor und planen diese Veranstaltung lange vor dem offiziellen Termin. Diese Tradition ist heute in fast allen europäischen Ländern vertreten, da viele der Aspekte bei der Organisation gelöst werden müssen, um diesen Tag unvergesslich zu machen.

Russische Hochzeit in Österreich: alte Traditionen und moderner Ansatz

Österreicher sind gläubige Katholiken. Daher ist der wichtigste Punkt für sie weniger die zivile Eheschließung vor dem Amt als vielmehr die Hochzeit in der Kirche. Die Feier wird oft in einer familiären Umgebung ohne Hochzeitsmoderator arrangiert, umgeben von engsten Verwandten und Freunden.

Dies macht den Hauptunterschied aus zwischen der österreichischen und der russischen Hochzeit in Österreich, da bei der letztgenannten dem Unterhaltungsprogramm für die Gäste besondere Aufmerksamkeit zukommt. Schließlich ist es äußerst wichtig, dass die Spiel- und Tanzprogramme Spaß machen und unvergesslich bleiben, dass sich alle Anwesenden wohlfühlen und sich nicht langweilen. Deshalb ist der Tamada bei der russischen Hochzeit obligatorischer Teilnehmer an der Feier. Es gibt aber auch interessante lokale Traditionen, die bei der Hochzeitsmoderation verwendet werden können. In Österreich ist es beispielsweise üblich, am Morgen des Hochzeitstages die Braut mit einem Feuerwerk zu wecken, das von Freunden der Familie organisiert wird.

Das Auto der Frischvermählten, mit dem sie zum Ort der Zeremonie fahren werden, ist aufwändig dekoriert. Außerdem müssen Dekorationen nach der Tradition während der Fahrt auffallen. Nach der Tradition glaubt man, dass dies böse Geister vom Glück der Jugend verschreckt und vertreibt.

Die schönsten Plätze für eine Hochzeit in Österreich.

Für Liebhaber von Luxus und ungewöhnlichen Orten eignet sich der Hofsburger Schlossgarten. Hier steht das berühmte Schmetterlingshaus. Das luxuriöse Interieur der Palasthallen stellt sich als eine würdige Dekoration für die Zeremonie dar. Schlösser in Schönbrunn, das Belvedere und die Hofburg, sind auch bei Hochzeitsreisenden beliebt. Jedes von ihnen betont den extraordinären Geschmack bei der Wahl des Ortes für die Feier und erlaubt Ihnen, eine luxuriöse königliche Hochzeit zu inszenieren.

Wenn Sie eine Feier in der Natur wünschen, sollten Sie auf den «Mondsee» achten. Er gilt als einer der schönsten in Österreich, gelegen in der Nähe von Salzburg. Kristallklares Wasser, das in vielen wechselnden und ineinander übergehenden Blautönen leuchtet, eingerahmt von saftig-grünen Wäldern und felsigen Bergen, verschafft Ihnen an diesem wichtigen Tag eine etwas mysteriöse und herrlich romantische Atmosphäre. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch ein schönes Schloss, in dem Sie alles finden, was Sie für ein Bankett benötigen: Es gibt ein Restaurant und ein Hotel vor Ort.

Ein weiterer wegen seiner Schönheit bekannter See ist «Lake Condo». Der Stausee gehört gleichzeitig zu Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf dem Berg gibt es ein schönes Schloss mit einem Restaurant, wo Sie mit Ihrer Familie eine unvergessliche russische Hochzeit mit einem Tamada feiern können

Die Hauptdekoration der Hochzeit in Österreich ist eine atemberaubend schöne Natur mit anmutigen Hügeln und gepflegten Weinbergen. Es reizen unendlich schöne Berge unter blauem Himmel, alte Burgen und einzigartige Architektur, blaugrüne Seen mit kristallklarem Wasser. Österreich ist ein Märchen, und Profis helfen Ihnen, den richtigen Ort für Ihre Hochzeit auszuwählen. Wenn Sie möchten, dass dieser magische Tag genau so verläuft, wie Sie es sich erträumt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir werden die romantischste Hochzeit organisieren, die Sie Ihr ganzes Leben lang in schönster Erinnerung behalten werden!